Der Schulelternrat der Heinrich-Ernst-Stötzner-Schule

Im Schulelternrat werden alle 2 Jahre der Vorstand sowie die Elternvertreter*innen für Gesamtkonferenz, Schulvorstand, Fachkonferenzen und die Delegierten für den Regionselternrat – Arbeitskreis Förderschulen – gewählt.

Der Schulelternrat beteiligt sich an der Gestaltung der Schulfeste und möchte in lockerer Folge Elterninfoabende über Themen, die für Eltern von geistig behinderten Kindern wichtig sind, organisieren (z.B. betreutes Wohnen nach Beendigung der Schulzeit, Pubertät, etc.).
Der Schulelternrat freut sich immer über aktive Elternmitarbeit. Wir wissen, dass sich viele Eltern gern engagieren würden, aber ihnen aus beruflichen Gründen die Zeit fehlt aktiv mitzuwirken. Deswegen können Sie Ihren Beitrag auch dadurch leisten, indem Sie Mitglied des Fördervereins werden und die Schule finanziell unterstützen.

Wir treffen uns in der Regel viermal im Schuljahr. Unser Wunsch ist es, möglichst viele Eltern an der Schule zur Mitarbeit zu motivieren und ihnen Informationen zukommen zu lassen, denn Information ist auch Motivation!
Bei Fragen oder Problemen im Schulalltag können sich die Eltern ebenfalls an den Vorsitzenden wenden.

Ansprechpartner aus dem Schulelternrat

Vorsitzender
Herr Krüger

Menü